Die CDU-Fraktion beantragt die Aufnahme des folgenden TOP auf die Tagesordnung der Ratssitzung am 10. Juli 2018: 

Instandsetzung des Areals Artesischer Brunnen

Begründung:

Der Artesische Brunnen stellt einen touristischen Anziehungspunkt unserer Gemeinde dar, der von zahlreichen Besuchern/Radfahrern aus nah und fern angesteuert wird, um dort bspw. die Möglichkeit der Gesundheitsförderung zu nutzen. ...




Um auch weiterhin das Naturereignis Artesischer Brunnen den Besuchern ansprechend zu präsentieren, sind nach Ansicht der CDU-Fraktion Instandsetzungs-/Ausbesserungsarbeiten erforderlich.
Diese umfassen die folgenden Punkte:

·       Erneuerung der Fugen,

·       Instandsetzung des Gehwegs um den Brunnen,

·       Kontrolle bzw. Ergänzung des Baumbestands und

·       Instandsetzung der Fahrradständer (Bügel).


Da der Artesische Brunnen in Privatbesitz liegt, sollten die Maßnahmen mit den Eigentümern abgestimmt werden. Ebenfalls ist die Familie Jünck, die die Anlage ganzjährig pflegt (s. BV-Nr. 132/2015), mit in die Planungen einzubeziehen. Darüber hinaus sollte das Gespräch mit der Stadt Velen gesucht werden, um eine mögliche (finanzielle) Beteiligung an den Arbeiten abzustimmen.

Der Rat der Gemeinde Heiden möge folgenden Beschluss fassen:

Die Verwaltung wird beauftragt, die Instandsetzung des Artesischen Brunnens vorzunehmen.

Die dafür erforderlichen Finanzierungsmittel sind im Haushalt 2019 einzustellen.











Inhaltsverzeichnis
Nach oben